15.07.2021 in Ankündigungen von SPD OV Rottweil

Mitgliederversammlung Rote Hockete und weitere Termine

 

Liebe Genossen und Genossinnen,
wir laden Euch und Eure Lieben ein zur
Roten Hockete
am Samstag, 31. Juli, 2021, 15:00 Uhr im NaturFreundehaus Jungbrunnen.
Die Wanderer treffen sich um 14:00 Uhr bei der Halle in Göllsdorf.
Besonders freuen wir uns, dass wir Winfried Hecht, Walter Klank und Ludwig Mayer für 50 Jahre in der SPD ehren dürfen. In jungen Jahren sind sie eingetreten und unterstützen seither die Sozialdemokratie, das feiern wir. Für Kinder bietet die Umgebung und der Spielplatz viel Platz zum Spielen. Unser Bundestagskandidat Mirko Witkowski wird auch da sein und sich Euren Fragen stellen.
Diesen Sommer bieten wir informative Unternehmungen an:
Arved Sassnick zeigt uns bei einem Spaziergang am Neckar den Ort der Landesgartenschau 2028,
Ralf Hube macht mit uns am 14. 8. 2021 eine Waldbegehung im Schlichemtal mit anschließender Hockete beim Butschhof. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb bitte anmelden: ralfhube@t-online.de
Eine Mühlenwanderung unternehmen Ernst Schamburek und Winfried Hecht mit uns. Die Termine und weitere Informationen geben wir auf unserer Homepage bekannt.
Gespannt sein dürft Ihr auf unsere Ortsvereins-Zeitung, die im August erscheinen wird.
Im Ortsverein möchten wir uns mehr mit Umweltthemen befassen. Wer kann sich vorstellen in einer Gruppe mitzumachen, die sich verstärkt mit dem Thema Wasser beschäftigen will. Meldet Euch bitte bei Ernst: ernst.schamburek@t-online.de
Noch eine Bitte: Wer im Besitz einer E-Mail-Adresse ist, unsere Post aber per Briefpost zugestellt bekommt, bitte Uli Hertkorn: spd@hertkorn-rottweil.de die E-Mail-Adresse melden, Ihr helft der Ortsgruppe Kosten zu sparen.
Wir hoffen, Euch alle gesund zu sehen und verbleiben
mit solidarischen Grüßen

Gisela Burger

 

11.04.2019 in Ankündigungen von SPD Sulz-Dornhan

SPD- Gemeinderatskandidaten verlassen den "Grünen Tisch"

 

Buchstäblich auf Neuland begeben sich die Gemeinderatskandidaten der Sulzer SPD am Samstag, 20. April. Um 10 Uhr treffen sie auf seinem Hof, Röte 1, Bergfelden, Ernst Schmid, um von ihm zu erfahren, wie es sich als Landwirt in Sulz so lebt. In der Vergangenheit waren die Beziehungen zwischen Gemeinderat und Landwirtschaft nicht immer reibungslos, und auch in Zukunft gilt es, menschlich anständig miteinander umzugehen, wenn es zu Interessenskonflikten kommt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der "Grünen Au" wird Georg Sinz, zweiter Vorsitzender des Fischereivereins Horb und Sulzer Gemeinderatskandidat, die Gruppe dann an den Neckar führen, und an Ort und Stelle berichten, welcher Maßnahmen es bedarf, um das Artensterben im Fluss aufzuhalten.

Interessierte Mitbürger können sich gerne anschließen - nach Anmeldung bei Klaus Schätzle, Tel 4610.