Zukunft der Musikhochschule Trossingen noch offen

Veröffentlicht am 30.08.2013 in Wahlkreis

Erfreut reagieren die SPD-Kreisverbände Rottweil und Tuttlingen auf die Kritik des Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Claus Schmiedel, am Konzept des Wissenschaftsministeriums zur Zukunft der Musikhochschulen. Schmiedel hatte den „Alleingang der Ministerin“ kritisiert und äußerte „erhebliche Zweifel, ob sich das Konzept als Grundlage als Grundlage für die künftige Rolle und Funktion der Musikhochschulen eignet“.

Man begrüßt die Ankündigung der SPD-Landtagsfraktion, die Zukunft der Musikhochschulen bei einer Anhörung im Landtag zu diskutieren.

Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion waren die Rektorin der Musikhochschule Trossingen, Prof. Elisabeth Gutjahr, und Prorektor Prof. Michael R. Hampel zu einem Gespräch in Stuttgart. Mit dabei waren auch der Tuttlinger SPD-Kreisvorsitzende Marcus Kiekbusch, Kreisrat Fritz Buschle und SPD-Bundestagskandidat Ergun Can. Gemeinsam hatte man nochmals die Argumente der Musikhochschule Trossingen, der Stadt Trossingen, des Landkreises und der vielen Unterstützer aus der Region vorgetragen.

„Wir freuen uns, dass Claus Schmiedel und die SPD-Landtagsfraktion den Ball so schnell aufgenommen haben. Dadurch erhält die Debatte jetzt eine neue Qualität “, so der SPD-Kreisvorsitzende Marcus Kiekbusch. „Die SPD-Landtagsfraktion nimmt die Argumente der Beteiligten aus dem Landkreis Tuttlingen ernst. Wir können nur hoffen, dass die grüne Landtagsfraktion jetzt für die Anliegen aus unserer Region ein genauso offenes Ohr hat“, kommentiert Bundestagskandidat Ergun Can die Ankündigung der SPD-Fraktion, die Grünen als Mitveranstalter zur Anhörung einladen zu wollen.

Nachdem sich die SPD-Landtagsfraktion als relevanter Akteur des Themas angenommen hat, plädiert der SPD-Kreisverband Tuttlingen für nun eine neue
Debatte zur Zukunft der Musikhochschulen, die offen geführt wird, denn: „Was Frau Bauer bisher vorgelegt hat, ist kein Zukunftskonzept für die Musikhochschullandschaft Baden-Württembergs, sondern ein Lobbyplan für großstädtische Ballungszentren, so der frühere Landtagsabgeordnete Fritz Buschle.

Unterstützung erhält die SPD im Kreis Tuttlingen vom Nachbarkreisverband Rottweil. Dessen Kreisvorsitzender Klaus Eisenhardt weist auf die Bedeutung von Hochschuleinrichtungen für den ländlichen Raum hin: "Hochschulen sind für ländliche Räume eine wichtige bildungspolitische Stütze und tragen dazu bei, starke ländliche Räume als Kernkompetenz eines leistungsfähigen Baden-Württemberg zu erhalten. Insofern begrüße ich eine neue Debatte über die Zukunft der Musikhochschulen, die diesen wichtigen Punkt berücksichtigt und den Hochschulstandort Landkreis Tuttlingen stärkt."

 
 

Homepage SPD-Kreisverband Rottweil

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

24.05.2019, 13:00 Uhr - 24.04.2019, 18:00 Uhr SPD Schramberg: Rentnerwanderer sind unterwegs

Alle Termine

Besucher

Besucher:170729
Heute:39
Online:1

Wetter-Online

Facebook SPD Oberndorf

Facebookseite von der SPD Oberndorf