SPD begrüßt Förderung des Rottwenmünster

Veröffentlicht am 07.06.2012 in Pressemitteilungen

Vincenz von Paul Hospital wird vom Land mit 8,5 Mio. Euro gefördert

SPD-Kreisvorsitzender Klaus Eisenhardt begrüßt Entscheidung von Gesundheitsministerin Katrin Altpeter (SPD) zur Förderung des „Rottenmünster“
„Die Landesregierung macht Nägel mit Köpfen und bekennt sich zur Krankenhausversorgung als öffentlicher Aufgabe“ freut sich der SPD-Kreisvorsitzende Klaus Eisenhardt über die Entscheidung aus Stuttgart, das Vincenz von Paul Hospital Rottenmünster 2012 mit einem ansehnlichen Betrag in Höhe von 8,5 Millionen Euro zu fördern.

„Die Einrichtung eines Zentrums für Altersmedizin in Rottweil ist vor dem Hintergrund der zunehmend älter werdenden Bevölkerung besonders wichtig und ein zukunftsweisender Schritt für die Gesundheitsversorgung älterer Menschen in der Region,“ ist sich der SPD-Politiker sicher.
Eisenhardt weist darauf hin, dass die Förderung auch ein Bekenntnis zur Gesundheitsversorgung in der Fläche sei. „Mit der Unterstützung von Strukturprojekten wie dem wird die Versorgungssicherheit und damit die Attraktivität des Landkreises Rottweil und der Region gestärkt. Der Ausbau wohnortnaher Versorgungsmöglichkeiten bringt älteren Menschen, denen es oft an Mobilität mangelt, große Vorteile und ein hohes Maß an Sicherheit.“
Nach Abschluss der Umbauarbeiten können im Vincenz von Paul Hospital 136 Patienten in zeitgemäßen Betriebs- und Pflegestrukturen behandelt werden.

 
 

Homepage SPD-Kreisverband Rottweil

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

19.12.2018, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr Kreisvorstandssitzung mit Weihnachtsessen

16.01.2019, 13:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Schramberg: Rentnerwanderer sind unterwegs

Alle Termine

Besucher

Besucher:170729
Heute:34
Online:2

Wetter-Online

Facebook SPD Oberndorf

Facebookseite von der SPD Oberndorf