Georg Sattler in Oberndorf

Veröffentlicht am 20.09.2017 in Wahlen

Georg Sattler

Georg Sattler stand am Wochenmarkt in Oberndorf interessierten

Bürgerinnen und Bürgern Rede und Anwort.

Der SPD-Bundestagskandidat dieses Wahlkreises erläuterte seine

Positionen zur Sozialpolitik -Rente, Arbeit, Bildung und Familie -. Er

diskutierte über Europa und die Flüchtligspolitik und erläuterte seine

politischen Schwerpunkte künftiger Arbeit im Falle seiner Wahl in den

Bundestag.

 

Hans Häckel, der AWO-Ortsvereinsvorsitzende , besuchte mit dem

Kandidaten im Anschluss daran die örtlichen AWO-Einrichtungen ' das

Kontor' und das 'Möbel und Kleiderladen Häckel stellte die örtliche

Einrichtung vor.

Nach diesem Besuch bei der AWO führte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende und

Stadtrat Manfred Schwanzer den Kandidaten Georg Sattler zu den

momentanen Schwerpunkten der baulicher Maßnahmen in Oberndorf.

So wurden auch das Brauereiareal und der Oberndorfer Bahnhof aufgesucht.

 

Im Anschluß daran wurde das Seniorenheim der 'Keppler-Stiftung '

aufgesucht. Hier stellte der Heimleiter Woop

die Arbeit des Seniorenheims vor. Eine Diskussion mit dem Kandidaten und

den anwesenden SPD-Gemeinderäten und den verantwortlichen des

Seniorenheimes über künftige Arbeit in der Altenpflege ergab, daß die

Anerkennung und somit auch die Bezahlung in diesen Pflegeberufen

dringenden Nachholbedarf hat.

 

Beim Besuch des Bürgermeisteramtes in Winzeln wurde dem Kandidaten Georg

Sattler die kommunalpolitische Arbeit der Gemeinde Fluorn-Winzeln

vorgestellt. Da sowohl der Bundestagskandidat Sattler als auch der

Bürgermeister Tjaden jeweils in ihren Kreistagen Mitglied sind,

entwickelte sich eine Diskussion über die Aufstellung von

Windkrafträdern und den damit verbundenen Problemen bei der Umsetzung

dieser Vorgaben.

 

Der Wahlkampftag wurde im Gasthaus 'Hirsch' in Fluorn mit einer

Vostellung des Kandidaten und einer anschließenden Diskussionrunde beendet.

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Klaus Kirschner und der Kandidat

Georg Sattler stellten den interessierten Besuchern die SPD-Positionen

künftiger Bundespolitik vor. Kirschner hob auch die Fehler und

Versäumnisse der Politik in der Vergangenheit hervor. Hier gelte es vor

allen Dingen Fehler aus der Vergangenheit, Arbeitsmarktpolitik und

Sozialpolitik, zu korregieren und den Markenkern der SPD, die

Sozialpolitik, wieder zum anerkannten Schwerpunkt künftiger SPD-Politik

zu machen.

 
 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

19.12.2018, 19:00 Uhr - 00:00 Uhr Kreisvorstandssitzung mit Weihnachtsessen

Alle Termine

Besucher

Besucher:170729
Heute:16
Online:1

Wetter-Online

Facebook SPD Oberndorf

Facebookseite von der SPD Oberndorf